Diät

Welche Vorteile birgt eine vegetarische Ernährung?

August 26, 2019

Immer wieder ist zu lesen, dass eine vegetarische Ernährung den Planeten schützen kann. Wir von Moving Pictures haben und bereits ziemlich oft mit diesem Thema befasst. In diesem Artikel schildern wir, welche Vorteile sich aus dem Vegetarismus ergeben und wie Sie als einzelner Mensch davon profitieren.

Warum unser Planet geschützt wird

Damit ein Kilogramm Fleisch auf den Teller kommt, werden etwa 22 Kilo Getreide und mehr als 50.000 Liter Wasser aufgewendet. In einem Kilo Rindfleisch stecken so viele Emissionen, wie es ein Auto nach etwa 250 Kilometer produzieren würde. Allein die Abholzung der Wälder für eine Weidefläche zur Generierung von Futtermittel sagt alles aus. Wer darauf verzichtet, tut also etwas gutes für das ohnehin bereits geschädigte Klima. Eure Kinder und Enkel werden es euch danken.

Eltern tun sich bei den Kinder noch etwas schwer, aber dabei ist vegetarisch für Kinder gar nicht so schwer umzusetzen.

Ein grausamer Tod

Auch Fische sind im Besitz von Nervensystemen und Schmerzrezeptoren. Damit die Fische auf dem Teller landen, ersticken die Fische qualvoll und oftmals haben sie auch Schmerzen durch den Druckabfall. Meistens werden sie erschlagen oder ihnen wird der Bauch aufgeschnitten.

Der Verzehr ist für den Menschen gar nicht so ungefährlich. Fische verzehren Muscheln, welche Quecksilber oder Arsen aufnehmen. Ebenso fressen sie auch Schalen- und Krebstiere, die ebenfalls chemische Rückstände aufnehmen. Für den Menschen ist es keinesfalls gesund.

Fleisch verwest direkt

Nachdem das Tier stirbt, setzt direkt die Verwesung ein. Dadurch entsteht auch Leichengift, also Verfallsprodukte wie Putrescin und Cadaverin hinzu befinden sich hierin Hormone, Krankheitserreger und vor allem Rückstände von Antibiotika.

Die Verwesung setzt direkt ein, dabei entstehen Gifte. Die Fäulnisbazillen können die Darmflora zerstören, die giftigen Gase gehen durch die Darmwand und verbreiten sich im gesamten Organismus. Das Leichengift kann selbst durch Grillen oder starkes Erhitzen nicht zerstört werden.

Sollte man Vegetarier werden?

Wöchentlich werden in Deutschland etwa 4.000 Menschen zu Vegetariern. Das sagen zumindest die Zahlen der VEBU aus dem Jahr 2001. Niemand muss hierfür direkt Vegetarier werden. Es würde schon reichen, wenn jeder seinen Konsum überdenkt.